Projekt Bausteinstadt

Gebaut wird mit Legosteinen und es geht um die religiöse wie kirchliche Sozialisation von Kindern. Die meisten ihnen kennen Gott und Gemeinde nur noch aus dem Religionsunterricht. Das Bausteinstadt-Projekt lässt sie Gemeinschaft erleben. Bis zu fünfzig Kinder bauen an zwei Tagen rund zehn Stunden lang mit über 100.000 Steinen eine Stadt samt Hochhäusern, Schwimmbad, Bahnhof – und natürlich einer Kirche.
Die Kinder sprechen sich ab, planen gemeinsam, diskutieren den Bau, erleben Streit um Steine. Doch sie erleben auch, wie Gemeinschaft funktioniert, was Gemeinde ausmacht – gemeinsam an etwas Großem arbeiten, in gegenseitigem Respekt. Und sie hören von Gott in Liedern, Andachten und Gebeten.

Gemeinden können die Bausteinstadt in ihre Räume holen. Informationen und Termine erhalten Sie bei:
Pfarrer Martin Kugler
Tel.: 08341 7154592
martin.kugler@elkb.de