Der ehemalige Dekan unseres Dekanatsbezirks Kempten/Allgäu, Johannes Scholz, ist im Alter von 88 Jahren verstorben. Seine beiden letzten Lebensjahre verbrachte er mit seiner Frau Elisabeth in einem Seniorenheim in Schrobenhausen. Das Paar hat drei Töchter.

Hiob, eine der herausragenden Figuren des Alten Testaments, ist das Thema der diesjährigen Aktion „Kunst in St. Stephan“ auf der Lindauer Insel. Seit dem 29. Mai ist eine Reihe von großformatigen Stoffbannern mit Lithografien der vielfach ausgezeichneten Künstlerin Angelika Flaig in der Evangelischen Kirche am Marktplatz zu sehen. Bis zum 10. Oktober fordern die Kunstwerke zur Auseinandersetzung mit Hiob auf.

In der Demokratischen Republik Kongo (DRC) wird sexualisierte Gewalt gezielt als Kriegswaffe eingesetzt. Frauen und Kinder werden körperlich und seelisch verletzt und traumatisiert. Oft zum Zuschauen gezwungen, werden auch Männer und Familien durch die äußerste Grausamkeit demoralisiert. Der Zusammenhalt von Familien und Gesellschaft wird zerstört. Die Täter bleiben meist straflos. Die Gewalt im Kongo wird durch den Kampf um Rohstoffe und deren illegalen Abbau vorangetrieben.